Die Pop-up-Flächen

Hanauaufladen 01
Gegen unschönen Leerstand in Hanaus Innenstadt ist ein Kraut gewachsen: das Pop-up-Konzept Hanau aufLADEN. Die zeitlich begrenzte, provisorische Umwandlung leerstehender Ladenflächen ermöglicht es Start-up-Unternehmerinnen und -Unternehmern, ihre Geschäftsidee kostengünstig umzusetzen, dabei flexibel zu agieren und so die Innenstadt mit innovativen Impulsen nachhaltig zu entwickeln.
 
Was das konkret bedeutet?
› In der Stadt stehen aktuell drei Flächen beziehungsweise Geschäftsräume für Pop-up-Konzepte zur Verfügung: der rund 200 Quadratmeter große aufLADEN in der Nürnberger Straße/Ecke Rosenstraße, der weitläufige Fronhof am Schlossplatz sowie eine exklusive Ladenfläche im Forum Hanau. Weitere Flächen können hinzukommen.
› Gesucht sind kreative Akteurinnen und Akteure, die sich im stationären Einzelhandel oder mit neuen Gastronomie-Ideen ausprobieren und gleichzeitig ihre Bekanntheit erhöhen wollen.
› Die Stadt bietet Beratung und finanzielle Unterstützung dabei, die Ideen zu realisieren.
 
Sie haben ein Konzept in der Schublade oder im Kopf? Bewerben Sie sich mit einem Selbstporträt, Ihrer Idee und etwaigen Erfahrungen – und werden Sie zu Komplizen, um Hanau und den Handel neu zu gestalten.

www.hanauaufladen.jetzt

Innovativ, erfolgreich und strategisch
Stadtentwicklungsprogramm Hanau aufLADEN wird bundesweites Vorbild und erhält das Stadtimpulse-Zertifikat.
Sie möchten mehr darüber erfahren? Dann lesen sie HIER weiter.

 

Stadtimpulse Zertifikat Logo

Ihre Ansprechpartnerin